a abt-sportline-blue abt-sportline-gray arrow-left-blue arrow-left-invers arrow-right-blue arrow-right-invers arrows-ebrass-gray arrows-ebrass-green audi-blue audi-gray audi-lightgray audio-71db backward-arrow-outline backward-arrow-white bfm-logo-graphical brass-facebook-logo-outline brass-group-locations brass-logo-blue brass-logo-invers brass-logo-solid breadcrumb-dobble-arrow breadcrumb-sincle-arrow (1) breadcrumb-sincle-arrow cabrio-bodytype cabrio-roadster-solid-blue cabrio-roadster-solid cadilac-blue cadilac-gray cadilac-lightgray car-delivery-120 car-info-outline car-outline car-park-admin-graphical-120 car-park-basic-graphical-120 car-park-cofigurator-graphical-120 car-park-concepts-graphical-120 car-park-consultation-graphical-120 car-park-graphical-120 car-park-logistics-graphical-120 car-park-offering-graphical-120 car-park-order-graphical-120 car-park-software-graphical-120 car-recycling-120 car-service-120 car-service car-wheel-invers cards-and-licences-graphical-120 check-outline-invers check-outline chevrolet-blue chevrolet-gray chevrolet-lightgray close-outline-orange close-outline corvette-blue corvette-gray corvette-lightgray coupe-solid-blue coupe-solid customer-car-consultation-graphical-120 datepicker-gray dead-end down-arrow-outline drop-down-arrow-inversdrop-down-arrow-invers drop-down-arrow e-mail-solid effizienzklasse-a-pluseffizienzklasse-aeffizienzklasse-aplus effizienzklasse-beffizienzklasse-ceffizienzklasse-deffizienzklasse-eeffizienzklasse-feffizienzklasse-gemission_a emission_aplus emission_b emission_c emission_d emission_e emission_f emission_g facebook_solid favorite-blue favorite-orange favotite-gray fax-solid forward-arrow-outline-thin forward-arrow-outline fuel-a fuel-b fuel-c fuel-d fuel-e fuel-f fuel-g google-maps hamburger-menu-outline hummer-blue hummer-gray hummer-lightgray info-solid kia-blue kombi-bodytype kombi-solid Iconsleasing-graphical-120 limousine-bodytype limousine-solid link-solid list-solid_orange list-solid-darkgray list-solid locator-solid-invers loupe-blue loupe-solid-blue loupe-solid-orange mail-solid noice-level-71db noice-levelopel-blue opel-gray opel-lightgray pdf-solid peugeot-blue peugeot-gray phone-blue phone-gary pickup-bodytype pickup-solid-blue quastion-mark-solid-blue (1) quastion-mark-solid-blue quastion-mark-solid-invers rent-a-car-120 seat-blue seat-gray Service shematics-car-service skoda-blue skoda-gray small-car-blue small-car-bodytype small-car sport-bodytype twitter_solid up-arrow-outline van-bodytype van-solid-blue van-solid vw-blue vw-gray weather-class-a weather-class-b weather-class-c weather-class-d weather-class-e weather-class-f weather-class-g weather-class workshop-date youtube_solid_red youtube_solid youtube-solid

Die Schule habe in seiner Jugend immer im Schatten des Sports gestanden, erzählt der 22-jährige Ukrainer, der am vergangenen Freitag seine Ausbildung im Autohaus Brass zur Fachkraft für Internationale Lagerlogistik begonnen hat. Und schon am dritten Tag bekam der Neu-Azubi hohen Besuch: Hessens Staatsministerin für Bundes- und Europaangelegenheiten, Lucia Puttrich, und Landrat Oliver Quilling (beide CDU) besuchten ihn an seinem Arbeitsplatz an der Lise-Meitner-Straße. Das hat einen besonderen Grund: Kurylenko hat seinen Ausbildungsplatz über das Projekt „Jobfit“ vermittelt bekommen. Das ist eine Initiative, die mit Mitteln des Europäischen Sozialfonds’ unterstützt wird und gleichzeitig Teil der Sportförderung des Kreises ist. Ziel des Programms ist es, die Ausbildungs- und Beschäftigungsfähigkeit junger Menschen zu verbessern und sie mit den Mitteln und Möglichkeiten des organisierten Sports zu fördern. „Mit dem Projekt bekommen junge Menschen eine Chance auf dem Arbeitsmarkt, die sie so nicht bekommen würden“, sagt Puttrich. Natürlich reiche Geld alleine nicht, es müsse auch richtig eingesetzt werden. Kurylenko sei dabei ein gutes Beispiel, so die Politikerin.


Der Ukrainer ist über Cottbus, Dresden und Gießen nach Mühlheim gekommen. Der Fußball stand in seiner Familie immer im Mittelpunkt. Der Vater, selbst einst Profifußballer bei Energie Cottbus, unterstützte den Sohn, wo er nur konnte. Die Stationen Eintracht Frankfurt, Kickers Offenbach und Hertha BSC Berlin sagen viel über das Talent des jungen Mannes aus. Sogar in der Jugendnationalmannschaft der Ukraine hat er gekickt. Doch mit einer Rückenverletzung vor zwei Jahren änderte sich alles. Die Fußballkarriere war wieder auf null zurückgesetzt, Kurylenko musste neu anfangen: „Auf einmal musste ich Mini-Jobs annehmen und habe nach einer Ausbildungsmöglichkeit gesucht.“ Doch wie bei so vielen Jugendlichen, ist das nicht einfach. Absagen sind oft der Normalfall, weiß Erwin Kneißl, einer von sieben ehrenamtlichen Mentoren des „Jobfit“-Projektes. Beim TGM SV Jügesheim lernt Kurylenko den Vorsitzenden Kneißl kennen. Die beiden verstehen sich auf Anhieb sehr gut. Kneißl bringt Kurylenko zum Projekt. Er vermittelt ihm durch seine Kontakte in Sport und Wirtschaft schließlich einen Ausbildungsplatz beim Autohaus Brass. Dessen Geschäftsführer, Artan Statovci, ist von Kurylenkos Bewerbung angetan, verlässt sich aber mittlerweile auch voll und ganz auf Kneißls Empfehlungen. Kurylenko sei nicht der Erste, den Kneißl ihm vermittelt hat: „Seine Empfehlungen waren immer ein Volltreffer.“ 60 Azubis beschäftigt die Brass-Unternehmensgruppe im Rhein-Main-Gebiet. Kneißl als Mentor und Ansprechpartner für die, die es nicht so leicht haben, ist dabei ein wichtiges Bindeglied zwischen „Jobfit“, den Jugendlichen und den Unternehmen. „Im Sport zeigen sich Teamplayer, die das auch im Unternehmen sein können“, sagt Kneißl. Kurylenko, der mittlerweile beim SC Hessen Dreieich kickt, bestätigt das mit seiner Einstellung vom ersten Tag im Autohaus an: „Die Branche ist neu für mich, aber ich möchte schnell ein Teil der Familie Brass werden.“ Da zeigt er sich wieder, der Teamplayer.

 

Bild: „Jobfit“ vermittelt Jugendliche in Berufe. Das von der EU geförderte Projekt bringt vor allem Sportler unter. Landrat Oliver Quilling (von links) und Hessens Staatsministerin Lucia Puttrich lassen sich von Ruslan Kurylenko seinen Arbeitsplatz zeigen.

Artikel mit freundlicher Unterstützung der Offenbach Post.


http://www.op-online.de/lokales/nachrichten/dietzenbach/teamplayer-auch-arbeit-3757829.html

Please enter the password below

Das Passwort ist nicht korrekt!